Binance Futures Einsteigerleitfaden & Test der Börse

Binance Futures Einsteigerleitfaden & Test der Börse.
Binance hat vor kurzem eine Plattform für den Handel mit Futures – Binance Futures – eingeführt, die es Händlern ermöglicht, einen Hebel zu nutzen und sowohl Short- als auch Long-Positionen zu eröffnen. Nach unserem ersten Blick und einigen Testpositionen können wir sagen, dass die Plattform der Spot Exchange von Binance sehr ähnlich ist, was den Übergang sehr einfach macht. Die Benutzererfahrung ist ebenso reibungslos und der Handel ist relativ einfach.
50 USDT Kostenloser Gutschein (Exklusiv bei Cryptopotato)
Wie erhalte ich einen 50 USDT-Gutschein und 10% Rabatt auf die Gebühren?
Zuerst musst du dich über diesen Link, anmelden der den individuellen Anmeldecode verwendet: Cryptopotato.
Der 50 USDT-Bonus wird gewährt, sobald 500 USDT oder ein entsprechendes Handelsvolumen erreicht wurden. Abgesehen von dem 50 USDT-Bonus für die ersten 200 Nutzer, bekommst du mit dem Code sofort 10% Rabatt auf die Gebühren für den ersten Monat. Außerdem erhältst du einen Rabatt von 20% auf die Gebühren für die Binance Spot Exchange (vollständige Bedingungen).
Was ist, wenn ich bereits ein Binance Spot Konto habe?
Du kannst den Bonus trotzdem erhalten. Allerdings musst du zu Binance Futures navigieren und den Code Cryptopotato bei deiner ersten Nutzung der Futures-Plattform eingeben. Hier ist ein Screenshot:
Nutze unseren Code und erhalte 10% Rabatt auf Binance Futures Gebühren.
Schnell-Navigation.
Binance Futures.
Binance-gebrandetes Produkt Hohes Handelsvolumen und Liquidität Branchenführende Sicherheit (SAFU Versicherungsfonds)
Du kannst nur handeln, wenn du USDT einzahlst Basiert auf dem umstrittenen Tether (USDT) Stablecoin.
Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat das tägliche Volumen der Bitcoin-Futures-Plattform das Volumen des Spot-Handels-Paares BTC/USDT auf der primären Binance-Plattform übertroffen. Dies zeigt, dass die Plattform relativ schnell wächst und es nur eine Frage der Zeit ist bis Binance im Bereich des Bitcoin-Handel mit Hebelwirkung führend ist.
“Wir haben Pläne, mehr Funktionen und mehr Handelspaare einzuführen, aber sie sind noch in der Entwicklung”, sagte Aaron Gong, Leiter von Binance Futures gegenüber CryptoPotato. “Wir werden in Zukunft ein Cross-Collateral-Feature einführen, da solche Token statt nur Tether verwendet werden können.”
Warum auf Binance Futures handeln?
Es gibt ein paar Gründe, warum man den Handel mit Bitcoin-Futures in Betracht ziehen könnte:
Shorten von Bitcoin und anderen Kryptowährungen: Sichere deine Positionen ab und verbessere dein Risikomanagement, um dein Krypto-Portfolio während Bärenmärkten zu schützen Eröffnen einer gehebelten Position: Handeln, ohne die Mittel wirklich zu besitzen Keine Notwendigkeit, große Mengen an BTC auf der Börse zu halten, wegen der Hebelwirkung.
Bitcoin-Futures auf Binance können mit einem Hebel von bis zu 125x gehandelt werden. Allerdings solltest du bedenken, dass der Marginhandel für Anfänger nicht zu empfehlen ist, da er ein erhebliches Risiko beinhaltet und du dein Kapital viel schneller verlieren kannst, als du es sonst tun würdest. Daher ist der Marginhandel in der Regel nicht für Anfänger zu empfehlen, sondern eher für erfahrene Trader mit umfangreichen Kenntnissen in diesem Bereich.
Nun, da wir einige der Grundlagen durchgegangen sind, lass uns tiefer in die Bitcoin-Futures auf Binance eintauchen und wie man sie handelt.
Was sind Bitcoin Futures?
Bitcoin-Futures erlauben es dem Trader, Bitcoin zu einem vorher festgelegten Preis zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft zu kaufen oder zu verkaufen (“Settlement”). Der Käufer des Vertrages ist verpflichtet, den Vermögenswert zu kaufen, wenn der Vertrag ausläuft, während der Verkäufer verpflichtet ist, ihn zur Verfügung zu stellen.
Binance verwendet sogenannte Perpetual Contracts, die sich ein wenig von den traditionellen Terminkontrakten unterscheiden. Diese Art von Kontrakten hat kein vorgegebenes Verfalls- und Abrechnungsdatum. Sie sind am Spot-Indexpreis verankert und der Trader kann sie jederzeit kündigen.
Mit anderen Worten: Beim Kauf oder Verkauf eines ewigen Kontrakts ist der Trader nicht verpflichtet, den Vermögenswert zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt zu verkaufen oder zu kaufen. Stattdessen können sie ihre Position schließen, wann immer sie es wollen.
Bitcoin-Futures auf Binance werden gegen Tether (USDT) gehandelt.
Im Juni 2020 hatte Binance Futures vierteljährliche Futures-Kontrakte für das Handelspaar BTC/USD eingeführt. Der maximale Hebel für die vierteljährlichen Futures ist 125X. Im Gegensatz zu den dauerhaften Kontrakten haben die Quartals-Futures ein Lieferdatum (d.h. die Quartals-Futures verfallen alle drei Monate).
Binance Futures: Hier starten.
Das Wichtigste zuerst: Du musst ein Binance Konto erstellen. Der Registrierungsprozess ist ziemlich einfach, erfordert aber aufgrund der KYC-Anforderungen von Binance eine gewisse Identitätsüberprüfung. Wie du dich registrieren und Bitcoin einzahlen kannst, erfährst du in unserem Binance Handelsleitfaden.
Sobald dein Geld eingezahlt ist, musst du es auf dein Futures Trading Wallet übertragen. Im oberen Navigationsmenü gibt es eine Schaltfläche “Futures”. Klicke.
darauf und wähle die Option “Futures”.
Unten rechts, direkt unter dem Auftragsbuch, befindet sich ein “Übertragen”-Button. Um mit dem Handel von Bitcoin-Futures zu beginnen, musst du einige USDT auf dein Futures-Konto überweisen.
Das ist ziemlich einfach. Sobald du auf den Button klickst, wirst du gefragt, wie viel USDT du überweisen möchtest und von welchem Konto. Gib einfach den Betrag an und drücke den “Bestätigen”-Button. Die Übertragung geschieht automatisch.
Gehelbtes Handeln von Binance Futures.
Binance erlaubt es Händlern, Trades mit einem Hebel von bis zu 125x zu platzieren. In der Tat ist die Einstellung deines Hebels ziemlich einfach.
In der oberen linken Ecke befindet sich ein Button direkt neben dem BTCUSDT-Symbol, der angeklickt werden kann und den folgenden Schieberegler aufruft:
Von hier aus ist es ziemlich einfach. Mit dem Schieberegler kannst du die gewünschte Hebelwirkung von 1x bis 125x einstellen.
Wenn du dich also zum Beispiel für 100 USDT mit einem Hebel von 100x entscheidest, wird dies eine Position im Wert von 10.000 USD eröffnen und du müsstest nur 100 USDT als Margin hinterlegen.
Wie man Bitcoin Futures auf Binance Futures handelt.
Der Handel mit Bitcoin-Futures auf Binance ist einfach. Die Plattform erlaubt nur den Handel von Bitcoin/USDT mit einem Hebel von bis zu 125x, und bis zu 75x für andere Kryptowährungen. Im Gegensatz dazu erlauben andere Margin-Börsen eine Hebelwirkung von bis zu 100x.
Es gibt vier Arten von Aufträgen, die du auf der Plattform platzieren kannst:
Limit-Order Markt-Order Stop-Limit-Order Take-Profit-Limit-Order.
Eröffnen einer Short oder Long Position.
Limit-Order.
Limit-Orders werden verwendet, wenn du zu einem bestimmten Preis kaufen möchtest.
Um eine Limit-Order zu setzen, musst du den Preis angeben, zu dem du kaufen oder verkaufen möchtest. Auf der Registerkarte Bestellmenge gibst du die Menge an BTC ein, die du kaufen möchtest. In diesem Fall haben wir ein Kursziel von 8.400 $ und eine Menge von 1 BTC festgelegt. Sobald der Bitcoin-Kurs also 8.400 $ erreicht, haben wir einen Auftrag zum Kauf/Long. Beachte unten, dass die erforderliche Margin für diese Order nur 420 USDT beträgt, da wir einen 20-fachen Hebel verwendet haben.
Sobald du den “Buy/Long” Button drückst, wird deine Position eröffnet. Im Folgenden zeigen wir dir, wo du sie überwachen und wie du sie schließen kannst.
Markt-Order.
Die grundlegendste Orderart, die Marktorder, wird verwendet, um Bitcoin zum aktuellen Preis zu kaufen.
Alles, was eingegeben werden muss, ist die Bestellmenge. Auch hier ist zu beachten, dass die geforderte Marge 20 Mal geringer ist als der tatsächliche Wert der Bestellung.
Stop-Limit-Order.
Diese werden typischerweise als Stop-Loss-Mechanismus verwendet, aber nicht immer.
Der Stop-Preis ist der Preis, bei dem deine Order zu einer regulären Limit-Order wird. Der Preis-Tab zeigt an, wann du kaufen möchtest.
Stell dir vor, du erwartest, dass Bitcoin bei $8.600 auf einen signifikanten Widerstand stößt, und wenn er darüber ausbricht, ist das eine Bestätigung, dass der Trend bullisch ist. Du würdest deinen Stop-Kurs auf 8.600 $ setzen wollen, denn sobald dieser erreicht ist, wird deine Stop-Limit-Order in eine reguläre Limit-Order zum Kauf bei 8.650 $ umgewandelt. Du kannst dies auch als Stop-Loss-Mechanismus nutzen, um dein Risiko zu reduzieren.
Take-Profit-Limit-Order.
Wie der Name schon sagt, wird hier vor allem der Preis festgelegt, zu dem du deine Gewinne einstreichen möchtest.
Dein Triggerpreis legt den Preis fest, zu dem deine Order im Orderbuch platziert wird. Der Preis-Tab zeigt den Preis an, zu dem du kaufen möchtest.
Eine Position schließen.
Sobald deine Position eröffnet ist, kannst du ihren Status überwachen. Für diesen Leitfaden haben wir eine Bitcoin-Long-Position mit einer Standard-Markt-Order eröffnet, wie im obigen Beispiel gezeigt. Hier können wir es nachverfolgen:
Wie du sehen kannst, haben wir 0,1 BTC zu einem Einstiegspreis von 8.273 $ gekauft. Mit anderen Worten, wir haben eine Long-Position von 0,1 BTC eröffnet. Da er 20x gehebelt ist, beträgt die erforderliche Margin für diesen Handel nur etwa 43 USDT.
Wenn du deine Position schließen möchtest, hast du zwei Möglichkeiten. Ein Markt-Close erfolgt sofort und du schließt zum besten verfügbaren Preis. Im Gegensatz dazu kannst du bei einem Limit Close den Preis festlegen, zu dem du die Position schließen möchtest.
Wie du sehen kannst, enthält der Positionstracker auch einen Liquidationspreis. Dies ist der Preis, bei dessen Erreichen deine Position aufgrund einer unzureichenden Margin liquidiert wird. Behalte im Hinterkopf, dass der gesamte Betrag in deiner Futures-Wallet als Sicherheit verwendet wird. Wenn sich der Kurs also nicht in die Richtung deines Trades entwickelt, wird die Plattform dein verbleibendes Kapital als Sicherheit verwenden.
Sobald du den „Markt“-Knopf drückst, wird deine Position geschlossen und du wirst sehen, wie das Geld auf dein Margin-Konto zurückgebucht wird.
Welche Kryptowährungen unterstützt Binance Futures?
Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen hat Binance Futures versprochen, die Vielfalt der Handelspaare zu erweitern und dies auch getan. Neben Bitcoin (BTC) bietet die Plattform einen bis zu 75-fachen Hebel beim Handel mit den folgenden Paaren:
Ethereum (ETH) / USDT Ripple (XRP) / USDT Binance Coin (BNB) / USDT Bitcoin Cash (BCH) / USDT Cardano (ADA) / USDT Stellar (XLM) / USDT Tron (TRX) / USDT EOS / USDT Litecoin (LTC) / USDT Ethereum Classic (ETC) / USDT Chainlink (Link) / USDT Monero (XMR) / USDT Dash / USDT Zcash (ZEC) / USDT Tezos (XTZ) / USDT Weitere Paare zu USDT include Cosmos (ATOM), Ontology (ONT), Brave (BAT), VeChain (VET), IOST, QTUM, ALGO, THETA, ZRX & NEO. Neue Paare hinzugefügt Juni/Juli 2020: ZIL, KNC, COMP, SXP, and OMG. Neue Handelspaare hinzugefügt Okt/Nov 2020: MATIC, SRM, UNI, SUSHI, REM, BEL, HNT, OCEAN, KSM, RSR, LRC, FIL, NEAR, TOMO, ENJ, FLM, FTM, AVAX.
Wie hoch sind die Handelsgebühren für Binance Futures?
Als zeitlich begrenztes Angebot bieten CryptoPotato und Binance neuen Nutzern 20% Rabatt auf alle Handelsgebühren, wenn du diesen Link benutzt, um ein neues Konto zu registrieren. Benutze danach ‘cryptopotato’ als Empfehlungscode, um 10% auf die Binance Futures Gebühren für die ersten 30 Tage des Handels zu erhalten (begrenztes Angebot).
Eines der wichtigsten Dinge, die du bei der Auswahl einer Futures-Börse beachten solltest, sind die Handelsgebühren. Das ist besonders wichtig, wenn du Daytrading betreibst, denn die Gebühren können sich ziemlich schnell anhäufen.
Wie fast immer hat Binance einen tollen Job gemacht, um seine Gebührenstruktur zu visualisieren.
Langer Rede kurzer Sinn, das Standardlevel (VIP 0) bringt 0,02% Maker Fees und 0,04% Taker Fees mit sich. Um in den Genuss der reduzierten Gebühren zu kommen, verlangt Binance, dass du sowohl den nativen Binance Coin (BNB) hältst als auch ein anständiges Umsatzvolumen (in BTC) aufrechterhältst.
Alle VIP-Vorteile der Spotmarktbörse gelten auch für den Futures-Markt. Außerdem sind die Gebühren in der Regel niedriger als auf dem Spotmarkt. Allerdings sind die Volumenanforderungen für jeden der VIP-Tiers aufgrund der Hebelwirkung 5 mal größer als die auf dem Spotmarkt.
Sicherheit der Binance Futures Börse.
Es ist unnötig zu erwähnen, dass Binance wahrscheinlich die sicherste Kryptowährungsbörse ist. Natürlich ist es nicht immun gegen Hacker, aber das Unternehmen macht einen großartigen Job, um die Gelder der Nutzer zu schützen.
Selbst wenn die Börse gehackt werden sollte, was in der Vergangenheit der Fall war, hat Binance einen sogenannten SAFU-Fonds eingeführt. Seit dem 14. Juli letzten Jahres hat die Börse 10% aller Handelsgebühren in ihren Secure Assets Fund for Users (SAFU) eingezahlt, um den Nutzern in Extremfällen zusätzlichen Schutz zu bieten. Diese Gelder werden in einer separaten Cold Wallet aufbewahrt.
Außerdem hat Binance einen sehr strengen KYC-Prozess, der für seine Terminbörsenplattform gilt.
Support von Binance Futures.
Es überrascht nicht, dass die Binance-Futures-Börse den Schwerpunkt der primären Spot-Börse auf den Support legt, und die Nutzer können sich auf ein Team erfahrener und höchst adäquater internationaler Support-Mitarbeiter verlassen.